Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie diese ablehnen.

×
×
Produkte

SG 500

SG+RG

Die  universellen  CNC-Gewindeschleifmaschinen  der  Baureihe SG wurden insbesondere zum Schleifen von Präzisionsgewinden aller Art entwickelt. Die SG ist ausgerüstet mit bis  zu  8  CNC-Achsen,  digitalen  Servoantrieben,  hochauflösenden Messsystemen und einer modernen CNC-Steuerung,  die  sehr  einfach  im  Dialog  programmiert  wird  (HMI) und kurze Rüstzeiten erlaubt (Siemens 840D sl). Optimale Voraussetzungen also, um Getriebeschnecken, Gewindespindeln,  Kugelrollspindeln  und  Gewindewalzrollen  –  aber auch Gewindewerkzeuge, Abwälzfräser und sogar Innengewinde  zu  schleifen  –  natürlich  mit  höchster  Präzision  und Flexibilität bei hoher Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

Neben  der  SG500  sind  innerhalb  der  SG-Baureihe  zwei weitere Maschinentypen mit größerer Schleiflänge bei an -sonsten gleicher Bauweise und Funktionalität verfügbar, die insbesondere zum  Schleifen  langer  Gewindespindeln  eingesetzt werden. (SG1000; SG2000).

Die SG-Maschinen besitzen einen sehr kompakten, steifen, schwingungsdämpfenden und thermostabilen Grundaufbau (Maschinenkörper  aus  Polymerbeton).    Die  oberhalb  der Schleifscheibe  angebrachten  Präzisions-Abrichtschlitten gestatten – mit höchster Flexibilität – das CNC-Abrichten beliebiger Profile.

In der Ausführung -U werden diese Maschinen zum Fertigschleifen von ein- und mehrgängigen Getriebeschnecken (mit  Standardprofilen  nach  DIN  wie  ZI,  ZK,  ZA,  ZN  &  ZC sowie  für  Sonderprofile)  verwendet.  Erreichbare  Genauigkeiten im Bereich 2 – 5 nach DIN 3962. Vorschleifen ist dank ihrer Stabilität ebenfalls möglich.

In den Ausführungen -HG bzw. -HW erfordert das Schleifen von  Abwälzfräsern und Gewindebohrern eine sehr komplexe Maschinenkinematik, die auch bei höheren Geschwindigkeiten höchste Präzision ermöglicht. Bei Anwendungen, in  denen  Hinterschliff-Funktionalitäten  gefordert  sind,  werden die Maschinen der SG-Baureihe mit einer zusätzlichen Servoachse (Linearmotor) geliefert, die als radiale Oszillationsachse  direkt  auf  die  Schleifspindeleinheit  wirkt.  Zum

Schleifen von Wälzfräsern (Ausführung -HW) werden Minispindeln eingesetzt die – auf einer Schwenkeinheit montiert –  von  Schleif-/  in  Abrichtposition  geschwenkt  werden.  Es können sowohl HSS- als auch HM-Werkzeuge geschliffen werden.

Die Ausführung -I wird für das Schleifen von Innengewinden eingesetzt; verschiedene HF-Spindeln stehen – neben einer Vielzahl von geeigneten Schleifdornen – zur Auswahl.

Achsen:

Werkstück-Schlitten                                      Z-Achse

Werkstück-Antrieb                                        C-Achse

Schleifsupport                                                X-Achse

Schwenkachse                                                A-Achse

Abrichtachse radial                                        V-Achse

Abrichtachse axial                        (optional) W-Achse

Kühldüsennachführung                                U-Achse

Hinterschliffsupport                   (optional) X2-Achse

Optionen:

Diverse Abricht-/ Profiliervorrichtungen

Verschiedene Schleifspindeleinheiten

Indexiereinheit

Automatisches Ladesystem

 

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen könnoen Sie uns hier leicht und schnell erreichen.

 Ich möchte regelmässig per E-Mail informiert werden.